☰ Navigation
GE VD FR BE NE JU BS BL SO AG LU OW NW UR ZG SZ GL SG ZH SH TG AR AI VS TI GR

Kanton Graubünden

Fast alle Kantone äussern sich in ihren Planungs- und Baugesetzen oder den dazugehörigen Verordnungen zur Parkplatzerstellungspflicht. Nur gerade drei Kantone scheinen in diesem Bereich nichts normiert zu haben: Graubünden, Tessin und Zug.

Graubünden delegiert die Regelung über die Parkplätze an die Gemeinden: Gemäss Artikel 24 KRG regeln die kommunalen Bauvorschriften „entsprechend den örtlichen Bedürfnissen insbesondere […] die Bereitstellung von Abstellplätzen für Motorfahrzeuge und Fahrräder“. Es liegt also im Ermessen der Gemeinde, wie und ob Abstellplätze bei Wohnbauten erstellt werden müssen.

Art. 24 KRG/GR
1 Das Baugesetz enthält mindestens die Bauvorschriften, die Zonenvorschriften sowie weitere nach kantonalem Recht erforderliche Bestimmungen.
2 Die Bauvorschriften regeln entsprechend den örtlichen Bedürfnissen insbesondere:
  (...)
   4. die Bereitstellung von Abstellplätzen für Motorfahrzeuge und Fahrräder

Raumplanungsgesetz für den Kanton Graubünden vom 6. Dezember 2004, BR 801.100

Detailangaben zu Städten und Gemeinden

Autoarmes Wohnen möglich: